Artikel 1 – Geltungsbereich

GEPRO S.A. wird nachfolgend als Verkäufer bezeichnet und die unterzeichnende Gesellschaft oder Person, welche die vorliegenden Verkaufsbedingungen annimmt, als Käufer. Die allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich und für alle Verkäufe, die GEPRO SA tätigt. Jede andere Bedingung erlangt erst durch die schriftliche Bestätigung des Verkäufers für diesen Verbindlichkeit. Angaben zu den Katalogen, Preislisten, Webseiten, Anmerkungen, usw. sind unverbindlich und können somit vom Verkäufer ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden, wobei die Änderungen dann für alle Bestellungen nach der Auftragsbestätigung durch GEPRO SA, Gültigkeit haben.Die folgenden Bedingungen sind die einzig gültigen, mit der Auftragsbestätigung nimmt der Kunde sie an.

Indem der Kunde eine Bestellung aufgibt oder ein Angebot des Verkäufers annimmt, erkennt er die vorliegenden Verkaufsbedingungen vollinhaltlich an.

Die folgenden Bedingungen sind die einzig gültigen, mit der Auftragsbestätigung nimmt der Kunde sie an.

Artikel 2 – Leistungen

GEPRO SA gewährleistet die Hauszustellung von Qualitätsprodukten. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. GEPRO SA setzt voraus, dass die zu den Produkten gegebenen Informationen vollständig und richtig sind.

Artikel 3 – Widerrufsrecht

Wenn das gelieferte Produkt nicht den Bedürfnissen des Käufers entspricht, steht es ihm frei, es im ursprünglichen Zustand und in der Originalverpackung innerhalb 7 Tagen nach Empfang zurück zu senden.Der Kunde hat bei der Rücksendung der Waren die Kosten und die Risiken zu tragen.Nach Empfang und Prüfung des Produkts auf seine Unbeschädigtheit hin, werden dem Käufer die Kosten vollständig rückerstattet.Diese Bestimmung ist für die Schädel gültig, nicht aber für die Video.

Artikel 4 – Sicherheit

GEPRO SA gibt keine persönlichen Daten an Dritte weiter, außer wenn es um die einwandfreie Abwicklung Ihrer Bestellung geht (z.B.: Weitergabe der Daten an die Post). Ihre Daten werden höchstvertraulich behandelt.

Artikel 5 – Preis

Unsere Waren sind bei der Bestellung zu bezahlen. Die Zustellung gegen Rechnung ist nur in Ausnahmefällen möglich, und zwar für staatliche Einrichtungen. Wir behalten uns das Recht vor, jegliche Lieferung gegen Rechnung abzulehnen. GEPRO SA bleibt jedoch bis zur vollständigen Zahlung Eigentümer der Waren.
Unsere Preise verstehen sich in Euro, es steht Ihnen jedoch frei, Ihre Bestellung ohne zusätzlichen Kostenaufwand in Schweizer Franken aufzugeben und zu bezahlen.
GEPRO SA unterliegt nicht der Mehrwertsteuer. Unsere Preisangaben erfolgen von der Schweiz aus mehrwertsteuerfrei.
Die Preise, Fristen und technischen Spezifikationen können jederzeit ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
Unsere Preise werden in Euro berechnet und regelmäßig unter Berücksichtigung der Kursschwankungen in Schweizer Franken umgerechnet.
Da die Preise schwanken, ist eine Pro-forma-Angabe nur 8 Tage gültig. Ein Angebot oder eine Bestätigung vor der Bezahlung stellt keinen Zwang zur Lieferung dar.
Es wird für jede Zahlung automatisch eine Rechnung ausgestellt und an die Rechnungsadresse gesendet.
Die Produkte sind aus der Schweiz geschickt (ausser Steuer). Das Mehrwertsteuer kann sich Ihnene von den Zolldiensten verlangt sein.

Artikel 6 – Zahlungsart

Der Kunde hat die Wahl zwischen Kreditkartenzahlung oder Banküberweisung auf Anweisung von Gepro.
Bestellungen, die auf der Webseite www.gepro.ch aufgegeben wurden, sind bei Zahlung per Scheck oder Banküberweisung ab dem Datum gültig, zu dem der Betrag auf dem Konto des Verkäufers eingegangen ist, und bei Zahlung per Kreditkarte ab dem Datum, zu dem das Konto des Käufers belastet wurde.

Artikel 7- Die Produkte

Der Weiterverkauf bei GEPRO SA gekaufter Waren ist verboten.
GEPRO SA hält sich das Recht vor, die Verkaufsmenge gewisser Produkte in Grenzen zu halten.
Sollte bei der Sendung ein Produkt nicht vorrätig sein, wird dieses nicht verrechnet und der Kunde per Email verständigt.

Artikel 8 – Bestellung

Der Vertrag tritt in Kraft, sobald der Kunde seine Bestellung aufgegeben hat und diese Bestellung auf elektronischem Weg von GEPRO SA angenommen wurde. Wurde die Bestellung aufgegeben und fand die Zahlung per Internet und Kreditkarte statt, kann der Käufer seine Bestellung innerhalb einer Stunde rückgängig machen. Nach Überschreitung dieser Frist kann die Bestellung vom Kunden nicht mehr rückgängig gemacht werden.
Es wird jede Bestellung von GEPRO SA bestätigt. Die Kreditkarte wird erst zum Zeitpunkt der Warensendung belastet.
Jedes Verkaufsangebot versteht sich vorbehaltlich Lagervorrats. Jede Klausel, die vom Käufer kommt, vom Verkäufer schriftlich abgelehnt wird und im Widerspruch zu den vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen oder zu den im Preisangebot definierten Besonderheiten steht, wird als nichtig angesehen.

Artikel 9 – Lieferfristen

Nach Auftragsbestätigung durch GEPRO SA werden die bestellten Waren an die vom Kunden angegebene Lieferadresse zugestellt. GEPRO SA hält sich das Recht vor, eine Lieferung aufgrund der Transportbedingungen, wie z.B. im Falle eines Kriegs, Streiks oder anderer allgemeiner Verhinderungen für die Post, abzulehnen.
Wenn die Ware nicht vorrätig ist, ist die Angabe einer Lieferfrist rein informativ. Wenn GEPRO SA nicht in der vorgesehenen Frist liefern kann, wird der Kunde über eine neue Frist unterrichtet
GEPRO SA ist bei Ereignissen außerhalb seines Einflussbereichs, wie z.B. Herstellungsfrist, Lieferverspätungen, Produktionseinstellung, usw. nicht haftbar.

Artikel 10 – Transport

Die Transportrisiken (Verlust, Beschädigung oder Diebstahl) trägt der Verkäufer, außer wenn der Käufer einen Spediteur in seinem Namen beauftragt hat. In beiden Fällen kann die fristgemäße Lieferung nur stattfinden, wenn der Käufer mit der Einhaltung seiner Pflichten gegenüber dem Verkäufer nicht, aus welchem Grund auch immer, im Rückstand liegt.
Die mit dem Transport verbundenen Risiken werden vom Verkäufer getragen, unter der Bedingung, dass der Käufer die Ware bei Empfang und in Gegenwart des Spediteurs kontrolliert und schriftlich auf dem Transportgutschein gegebenenfalls die beobachteten Vorbehalte bestätigt, und das auch bei einer portofreien Sendung. Wenn nicht anders vereinbart, kann der Verkäufer den Spediteur frei wählen. Wenn das Paket zu sehr beschädigt ist, muss der Käufer es ablehnen. Wenn das Paket beim Transport verloren geht, können die Nachforschfristen je nach Spediteur variieren und ein bis drei Wochen in Anspruch nehmen. Wenn beim Empfang Vorbehalte angegeben wurden, so müssen diese außerdem innerhalb einer Frist von höchstens 48 Stunden schriftlich und per eingeschriebenem Brief an den Spediteur erklärt werden und innerhalb derselben Frist in Kopie an GEPRO SA, 20 av de l’Industrie CH 1870 Monthey Schweiz gesendet werden.

Artikel 11 – Garantie

Wenn keine Sonderbedingungen ausdrücklich bestätigt wurden, übernimmt GEPRO die Garantie für seine Waren gegen jegliche Material- oder Fabrikationsfehler, und zwar für eine Dauer von 12 Monaten beginnend mit dem Lieferdatum.
Durch Eingriffe, die unter die Garantie fallen, kann die Garantiedauer nicht verlängert werden. Die vom Verkäufer eingeräumte Garantie ist während des Transports nur unter der Bedingung, dass der Käufer den Artikel 10 der AVB vollständig akzeptiert hat, gültig.Die Garantieleistung des Verkäufers ist auf den Ersatz mangelbehafteter Teile begrenzt, beziehungsweise, wenn dies nicht möglich ist, auf eine Rückerstattung im Wert der Waren, die vom Verkäufer unter Berücksichtigung ihrer Benutzung als mangelhaft anerkannt wurden, und das nach Gutdünken des Verkäufers.
Für die Software, Bücher, Datenkassetten und Datenträger (CDs, DVDs,…) übernimmt der Verkäufer keine Garantie. Mangelbehaftete DVDs können nur innerhalb einer Frist von 7 auf die Lieferung folgenden Tagen umgetauscht werden.
Der Verkäufer steht seinerseits nur dafür ein, den Umtausch mangelbehafteter Teile sowie die Reparatur der Mängel an den dem Käufer gelieferten Waren zu gewährleisten.

Artikel 12 – EIGENTUMSVORBEHALT

In der Zeit während der Lieferung bis zur Übergabe des Eigentums übernimmt der Verkäufer die Risiken in Hinblick auf Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der Waren.
Kommt der Käufer aus irgendwelchen Gründen seinen Zahlungspflichten nicht nach, hat der Verkäufer das Recht, die sofortige Rückgabe der gelieferten Waren zu verlangen.

Artikel 13 – SALVATORISCHE KLAUSEL

Kommt der Käufer einer seiner Pflichten nicht nach, wird der Vertrag vollen Rechts aufgelöst und die Waren dem Verkäufer zurückgegeben, wenn dieser es wünscht, und zwar unter Vorbehalt jeglicher Beschädigung und jeglichem Zinssatz, den der Verkäufer gegenüber dem Käufer geltend machen könnte, und innerhalb einer Frist von 48 Stunden nach der ohne Folgen gebliebenen Zahlungsaufforderung. In diesem Fall ist der Verkäufer berechtigt, vom Käufer eine pauschale Schadensersatzzahlung in der Höhe von 10% des Verkaufspreises zu verlangen

Artikel 14 – GERICHTSSTANDSKLAUSEL

Alle Meinungsverschiedenheiten bezüglich Zustandekommen, Ausführung und Aufhebung der vertraglichen Pflichten zwischen den Parteien, die auf gütlichem Wege zu keiner Einigung kommen, unterliegen dem Gerichtsstand von Monthey, in dessen Zuständigkeitsbereich der Firmensitz des Verkäufers fällt, egal wie die Verkaufsbedingungen und die Zahlungsart lauten, und auch im Falle einer Ingebrauchnahme der Garantie oder Rückgreifens auf eine Gruppe von Verteidigern, wobei sich der Verkäufer das Recht vorbehält, das zuständige Gericht des Ortes, an dem der Käufer seinen Hauptsitz hat, mit der Sache zu befassen. Der Vorliegende Vertrag unterliegt dem Schweizer Recht. Die Anwendbarkeit der Wiener Konvention für den internationalen Verkauf von Waren wird ausdrücklich abgewiesen.

GEPRO ist wie folgt:

Engagement für die Qualität

Seit 1984 haben wir zur Ausbildung von über 4000 Physiotherapeuten oder Osteopathen beigetragen

Wir versorgen viele Osteopathieschulen mit Schädeln

Kompetenz

Wir kennen die Fachspezialisten der Lehrmethoden persönlich. Wir arbeiten seit vielen Jahren zusammen.